Wie ich eine virtuelle Assistentin wurde 600 600 Virtuelle Assistentin
2017 Start als virtuelle Assistentin

Wie ich eine virtuelle Assistentin wurde

[2017] Eigentlich wollte ich mit meinem Halbtagsjob ab 13 Uhr eine ruhige Kugel schieben und finanziell hat es auch gut gepasst. Aber es kam ganz anders ….

Im Januar diesen Jahres war ich in einem kleinen Unternehmen als Teamassistentin fest angestellt. Ich war zufrieden und wollte es mir als 50+ gut gehen lassen bis zur Rente. Dann wollten es die Umstände, dass im April alles anders wurde. Schon wieder eine neue Arbeit suchen und Bewerbungen schreiben. Oh Mann, fielen mir diese Anschreiben schwer. Nichts ging mir so richtig von der Hand. Es dauerte ein bisschen bis ich mir eingestand, dass ich gar nicht mehr in eine Festanstellung wollte. Mein Herz sagte mir schon lange, dass ich mich selbständig machen will. Und mit diesem Eingeständnis und meinem inneren Ja dazu, kam ein Energieschub, der mich kontinuierlich auf meine Selbständigkeit hinarbeiten ließ. Ich bin wieder gerne aufgestanden und war so voller Tatendrang und Freude auf jeden neuen Tag. Kein Hindernis konnte mich von meinem Ziel abhalten. Ich hatte von der „virtuellen Assistentin“ gelesen und das wollte ich auch sein.

Diese Berufsbezeichnung wurde, vermutlich, im Jahr 1997 zum ersten Mal verwendet. Ein mutiger Mann berichtete wie eine Assistentin so ziemlich alles für ihn managte, wofür er selbst keine Zeit fand. Kurioserweise hatte er „seine“ Assistentin noch nie persönlich getroffen und deshalb nannte er sie „seine virtuelle Assistentin“.

Assistentin aus Leidenschaft, das war ich schon immer. Dies von zuhause aus auszuüben zu können, schien mir genial, und in der heutigen Zeit überaus sinnvoll.

Im Oktober habe ich mich selbständig gemacht und ich bereue diesen Schritt nicht.

Wann sind Sie, aus beruflicher Sicht, zum letzten Mal ihrem Herzen gefolgt?

Teile diesen Beitrag

  • Christina am Mittag: 2 Tipps zum leichter Lernen 940 788 Virtuelle Assistentin Christina am Mittag: Leichter lernen und mit 2 Tipps den Überblick behalten
  • Christina am Mittag: Kontakte knüpfen – auf die softe oder die strikte Tour? 940 788 Virtuelle Assistentin Christina am Mittag: knüpfst du Business Kontakte auf die strikte oder auf die sanfte Tour und wie behältst du deine Kontakte im Blick?
  • Christina am Mittag: Video – das kleine Einmaleins vor dem Dreh 940 788 Virtuelle Assistentin Du möchtest dein erstes Präsentationsvideo drehen. Hier das kleine 1x1.

MIT EINEM SCHRITT ZUR GRATIS-LISTE!

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte als Dankeschön meine GRATIS-LISTE der besten Tools, die dir helfen unterwegs produktiv zu arbeiten.

close-link
Gründungscoaching. Sichere dir deinen Platz.