1 Tipp für ihre Arbeitserleichterung: delegieren 600 600 Virtuelle Assistentin
Delegieren an die Assistentin

1 Tipp für ihre Arbeitserleichterung: delegieren

Delegieren bedeutet ein Stück Verantwortung abzugeben.
Delegieren erfordert Vertrauen und Transparenz.

Jetzt einmal ehrlich.
Ihnen wächst die Arbeit über den Kopf und das Wort „Feierabend“ kennen Sie nur noch vom Hörensagen.
Sie fragen sich, warum soll ich das erledigen?

Was sind die Voraussetzungen für das Delegieren?

Erklären Sie den Sinn und das Ziel der Aufgabe durch eine gute Kommunikation.
Geben Sie alle dazugehörigen Informationen weiter.
Legen Sie fest, wie, in welcher Form und bis wann die Aufgabe zu erledigen ist.
Nehmen Sie die gegen kontrollierte Arbeit als erledigt zurück.

An wen delegieren Sie?

Office-Arbeiten erledigt ihre Assistentin

Sie erledigt diese Aufgaben aus dem Effeff. Aus ihrer Hand fließen die Arbeiten und das Ergebnis ist zielgenau.
Ihre Assistentin würde Ihnen nie eine delegierte Arbeit vorlegen, die sie selber nicht vorher noch einmal sorgfältig geprüft hat.

Sie gewinnen Zeit für ihre Aufgaben und für sich selbst

Das Wort Feierabend wird nun lebendig und ihr soziales Umfeld hat Sie wieder voll und ganz.
Ihre Gedanken kreisen nun nicht mehr ständig um Unerledigtes und mit einem freien Kopf gewinnen Sie die nächste Partie Memory gegen ihren Sprössling.

Teile diesen Beitrag

MIT EINEM SCHRITT ZUR GRATIS-LISTE!

Trage dich für meinen Newsletter ein und erhalte als Dankeschön meine GRATIS-LISTE der besten Tools, die dir helfen unterwegs produktiv zu arbeiten.

"Angebote kreieren wie eine Ein-Sterne-Köchin"-  Online-Workshop am 29. September 2020